17. Peru: Hast du nur für ein Land in Südamerika Zeit: Geh nach PERU!

Der Titicacasee ist der höchste Gebirgssee der Welt! Eine Spezialität: Forellen. Sie schmeckten superlecker, aber sie brachten für uns beide eine nicht zu verachtende Lebensmittelvergiftung mit sich… (Von richtiger Kühlung halten die Südamerikaner in der Regel nicht allzu viel… .). Beeindruckend waren vor allem zwei Dinge hier am See: Uros, schwimmende Inseln, die aus Schilf gebaut sind (Kolonialgeschichtlich lieferte dies den Schutz vor den Spaniern.) und Amantani, wo wir einmal mehr einen tollen Homestay hatten. Weiter ging’s nach Arequipa, auch die „weiße Stadt“ genannt. Dort bewunderten wir die für uns schönste Kathedrale Südamerikas. Anschließend erwanderten wir den Colca Canyon, den zweittiefsten Canyon der Welt (z. B. ist der Grand Canyon gerade einmal halb so tief), in dem wir sogar eine Nacht verbrachten. 1.200 m galt es am Morgen zu erklimmen. Aber nicht jeder entschied sich für den Fußweg… . (Timo wählte als Transportmittel ein Maultier.) Dann kam ein Highlight des Kontinents: Machu Picchu. In Wirklichkeit ist er noch viel schöner als jedes Bild es ausdrücken könnte. Wir können jedem nur empfehlen, einmal im Leben diese vermeintlich ehemalige Inkahauptstadt zu besuchen! Als Nächstes quetschten wir uns in eine enge Chesna, um die geheimnisvollen Nazca-Linien zu bewundern. Bei einer aufregenden Sandbuggy-Tour entdecken wir die „wüsten“ Seiten Perus. Zum Abschluss beobachteten wir in Lima, einer recht langweiligen Riesenstadt, einen tollen Sonnenuntergang. Generell ist noch zu erwähnen, dass vor allem das Essen in Peru superlecker war und es neben den Steaks sowie dem Wein in Argentinien sicherlich einen weiteren Höhepunkt  unserer Südamerikareise darstellt. Nun sind wir in Kolumbien und der erste Eindruck ist ziemlich gut.

 

14 Gedanken zu „17. Peru: Hast du nur für ein Land in Südamerika Zeit: Geh nach PERU!

  1. Poh ich bin beeindruckt. So toll was ihr erleben dürft und endlich hab ich mal ein Quinoe Feld gesehen. Quinoe steht nämlich sehr oft auf meinem Speisekarte. ☺ lasst es euch weiterhin gut geht, bis zum nächsten Bericht. Fühlt euch gedrückt. ✌

    1. Quinoa stand in Peru bei uns oft auf dem Speiseplan. Haben auch einmal eine Pizza mit Quinoamehl probiert, die war wirklich schön fluffig und lecker. Das Quinoa-Bier allerdings war nicht ganz nach unserem Geschmack.

  2. Da werden tolle Erinnerungen lebendig….hatten fast die gleiche Tour damals und können euere Eindrücke nur bestätigen ….

  3. Wunderschöne Eindrücke. Wirklich toll! Ihr seid zu beneiden.
    Genießt die letzten Wochen Eurer Weltreise!
    Alles Liebe weiterhin
    die Winzerhäuser und -innen

    1. Das werden wir, es warten ja doch noch ein paar spannende Orte auf uns. Morgen führt uns der Bus dann Richtung kolumbianische Karibik 🙂

  4. Boah Yvonne, genießt ohne Ende!! Die Bilder schauen so toll aus!! Und wenn ich dir ein Bild von hier schicke mit Stapeln an Deutschkorrekturen genießt du hoffentlich noch mehr 😉

  5. Wir sitzen hier und staunen über diese tollen Bilder und fantastischen Eindrücke! Genießt noch die restlichen Tage ( Wochen), bevor euch der Alltag wieder einholt! Warum sehen wir oft nur den Timo!?!? Wenn man die Fotos sieht, merkt man erst wirklich, wie einmalig diese Welt ist! Jedes Land ist sehr sehenswert, aber kann nicht von allen gesehen werden, drum sind wir dankbar über die Bilder! Kommt gesund wieder und habt noch viel, viel Spass und Erholung! Lasst euch drücken!?❤️? Mama und Papa

    1. Hallo ihr zwei, ich bin diejenige, die immer die Fotos macht, deswegen bin ich selbst nicht allzu oft darauf. Und wenn es um Tiere geht, dann halte ich eh lieber gern etwas Abstand, das wisst ihr doch 😉 Freuen uns, euch bald wieder zu sehen. Momentan macht sich auch eh so langsam eine Reisemüdigkeit bemerkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *